Drücken Sie ENTER, um zu suchen
Schließen

Der SCD-Test hilft, eine erhöhte Fragmentierung des genetischen Materials in Spermien nachzuweisen

Untersuchung der Spermien-DNA-Fragmentierung (SCD)

Die Spermien-DNA-Fragmentierung kann eine der Hauptursachen für die Unfruchtbarkeitsabnahme bei Männern sein. Sie kann auch Auffälligkeiten im frühen Entwicklungsstadium des Embryos hervorrufen und folglich Fehlgeburten. Sie können einen SCD-Test durchführen lassen.

SCD-Test

Es gibt viele Untersuchungsmethoden, die den Spermien-DNA-Fragmentierungsgrad beurteilen. Die zwei meist populärsten Methoden sind SCD – und SCSA-Test. In den InviMed-Kliniken wird ein SCD-Test zur Beurteilung der Spermien-DNA-Fragmentierung (Sperm Chromatin Dispersion), anders ein Spermien-Chromatin-Dispersion-Test durchgeführt.

Spermien-DNA-Fragmentierung

Spermien mit normaler Chromatin-Kondensation haben entsprechend gesicherte DNA vor Schädigungsfaktoren, wie oxidativer Stress. Im Falle von Spermien-DNA-Auffälligkeiten kann es zur Senkung der DNA-Integrität kommen, was ihre Fragmentierung zur Folge hat.

Die In-vitro-Fertilisation einer Eizelle mit einer Samenzelle mit Spermien-Chromatin-Dispersion kann zur Folge haben:

  • Auffällige Teilung der Zygote und frühe Entwicklung des Embryos,
  • Rezidivierende Fehlgeburten,
  • Erhöhtes Risiko von genetischen Defekten bei Nachkommenschaft.

SCD-Befund

Der Befund von Spermien-Chromatin-Dispersion-Test ist der sog. SDF-Index – Sperm DNA Fragmentation:

  • SDF ≤ 30% -unauffälliger Befund
  • SDF ≥ 30% - auffälliger Befund

Wann sollte SCD-Test durchgeführt werden?

Die Beurteilung der Spermien-DNA-Fragmentierung wird als Ergänzung der männlichen Unfruchtbarkeitsdiagnostik verordnet. Die SCD-Durchführung wird besonders im Falle von rezidivierenden Fehlgeburten empfohlen. Mehr als die Hälfte davon hängt mit fetalen genetischen Defekten zusammen. Die Spermien-DNA-Fragmentierung ist einer der genetischen Faktoren männlicherseits für die rezidivierenden Fehlgeburten. Die Ursachen für die Spermien-DNA-Fragmentierung können auch oxidativer Stress und geschädigte Reparaturmechanismen der Spermien-Chromatin sein. Geschädigte Spermien-DNA ist für Mikrodeletionen und zweiteilige Brüche auf den Chromosomen verantwortlich.

Die wissenschaftlichen Studien haben die Zusammenhänge zwischen Spermien-DNA-Fragmentierung und Entwicklungsblockade des Embryos gezeigt, was spontane Fehlgeburten zur Folge hatte. Die Spermien mit DNA-Fragmentierung tragen größtenteils zur erfolglosen Embryo-Implantation bei.

Wann sollte der SCD-Test durchgeführt werden?

  • Unfruchtbarkeit mit unbekannter Ursache,
  • Indikation für die IVF mit ICSI-Methode,
  • Über 40. Lebensjahr, auch wenn das Paar schon Kinder hat,
  • Niedrige Samenparameter,
  • Personen, die der Wirkung von Giftsubstanzen und DNA-Schädigungsfaktoren (Rauchen, Skrotumvarizen, Temperaturanstiegsfaktoren im Hodensack, Adipositas, Diabetes, Chemotherapie und Strahlentherapie) ausgesetzt sind,
  • Erfolglose Embryo-Implantation nach der IVF,
  • Auffälliger Befund von Morphologie des Spermas (Teratozoospermie).

Kontaktieren Sie uns noch heute

Vertraulichkeit ist unsere Priorität

Zustimmung zu Mehr Marketing-Kontakt Mehr: Sie müssen mehr Optionen auswählen (Minimum) ${minimumContactAgree})

Informacje podstawowe dotyczące przetwarzania danych osobowych

Administrator danych: Invimed-T Sp. z o. o, ul. Rakowiecka 36, 02-532 Warszawa / Cele przetwarzania: marketing własnych produktów i usług, marketing produktów i usług Medicover Polska / Podstawy prawne przetwarzania: Twoja zgoda / Odbiorcy danych: podmioty przetwarzające dane osobowe w imieniu administratora danych / Prawa związane z przetwarzaniem danych: prawo do wycofania zgody na przetwarzanie danych osobowych, prawo dostępu do danych osobowych, inne prawa, o których mowa w szczegółowej informacji o przetwarzaniu danych.

Kontaktieren Sie uns noch heute

Vertraulichkeit ist unsere Priorität

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Zustimmung zu Mehr Marketing-Kontakt Mehr: Sie müssen mehr Optionen auswählen (Minimum) ${minimumContactAgree})

Informacje podstawowe dotyczące przetwarzania danych osobowych

Administrator danych: Invimed-T Sp. z o. o, ul. Rakowiecka 36, 02-532 Warszawa / Cele przetwarzania: marketing własnych produktów i usług, marketing produktów i usług Medicover Polska / Podstawy prawne przetwarzania: Twoja zgoda / Odbiorcy danych: podmioty przetwarzające dane osobowe w imieniu administratora danych / Prawa związane z przetwarzaniem danych: prawo do wycofania zgody na przetwarzanie danych osobowych, prawo dostępu do danych osobowych, inne prawa, o których mowa w szczegółowej informacji o przetwarzaniu danych.