Sind Sie
mit unseren
Dienstleistungen
zufrieden? Sagen Sie
uns die Meinung!

 

Eizellen-Adoptionsprogramm mit garantierter Anzahl von Embryonen

Die Adoption von Eizellen ist ein spezielles Programm für Frauen bis 49 Jahre, die Mutter werden möchten, aber aus verschiedenen Gründen keine eigenen Eierzellen haben oder nicht befruchtet werden können. Durch In-vitro-Verfahren mit Eizellen anonymer Spenderin hat die Patientin die Möglichkeit, schwanger zu werden und ein Kind zur Welt zu bringen.

Warum sollen Sie In-vitro-Programme mit Spenderzellen in InviMed-Kliniken auswählen?

Wir behandeln verständnisvoll und hingebungsvoll Bedürfnisse jeder Frau, die am Programm zur Eizellen-Adoption von einer anonymen Spenderin teilnimmt. Wir möchten, dass der gesamte Prozess unter Berücksichtigung ihrer Bedürfnisse und Emotionen erfolgt.

Garantie

Im Rahmen des Programms mit einer Garantie für die Anzahl und Qualität der Embryonen erhalten Sie eine Garantie für drei hochwertige Embryonen und 12 Eizellen.

68% Erfolgsrate

In-vitro-Fertilisation mit Spenderzellen in InviMed-Kliniken weist eine hohe Wirksamkeit bis zu 68% auf. Eizellen von jungen und gesunden Spenderinnen erhöhen Ihre Chancen schwanger zu werden und Sehnsucht nach Mutterschaft zu befriedigen.

Gesunde und junge Spenderinnen

Die Spenderinnen von Eizellen sind gesunde Frauen, die gründlichen virologischen, genetischen und psychologischen Tests unterzogen wurden und die sehr strengen medizinischen und formalen Kriterien des polnischen Rechts erfüllen.

Team von Ärzten und Embryologen

Die Ärzte der InviMed-Kliniken arbeiten zusammen und tauschen Erfahrungen und Wissen aus, um Ihnen effektiv zu helfen. Sie werden Sie in jeder Phase des Prozesses unterstützen, beraten und vor allem professionell medizinisch betreut.

Individuelle Koordinatorin

Ihre persönliche Koordinatorin wird Sie vollständig unterstützen - Sie können ihr wirklich vertrauen. Sie steht Ihnen während der gesamten Programmdauer zur Verfügung. Sie unterstützt und führt Sie durch alle Phasen des Prozesses.

Kurze Wartezeit

Die Auswahl der geeigneten Spenderin basiert auf der phänotypischen Ähnlichkeit. In InviMed-Kliniken muss man nicht auf Eizellen warten. Sie können mit der Behandlung fortfahren, sobald der Arzt die geeignete Vorbereitung Ihres Körpers für den Embryo bestätigt.

Machen Sie sich mit dem ersten Programm in Polen mit einer Garantie für die Anzahl und Qualität der Embryonen vertraut

Das Eizellen-Adoptionsprogramm in InviMed-Kliniken garantiert, dass Patientinnen mindestens drei hochwertige Embryonen erhalten, was die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erheblich erhöht.

Im Programmstandard:

  • Garantierte Anzahl von 3 Embryonen und 12 Eizellen
  • Fruchtbare und gesunde Spenderinnen, die strenge medizinische und formale Bedingungen erfüllen
  • Multidisziplinäres Team von Ärzten mit langjähriger Erfahrung in der Behandlung von Unfruchtbarkeit
  • Ein leitender Arzt während der gesamten Behandlung und Dauer des Programms
  • Individuelle Koordinatorin, die eine persönliche Betreuung garantiert
  • Inkl. genetische Untersuchungen von Oocyten


Das In-vitro-Verfahren mit Eizellen der Spenderin kann von Frauen angewendet werden, die:

  • jünger als 49 Jahre sind und auf natürliche Weise oder mit Hilfe einer In-vitro-Methode nicht schwanger werden können, weil sie keine eigenen Eierzellen haben oder sie von schlechter Qualität sind.
  • ihre Fruchtbarkeit nach einer onkologischen Behandlung verloren haben;
  • genetische Belastungen mit ungünstigen Auswirkungen auf die Schwangerschaft und Gesundheit des Kindes haben;
  • am vorzeitigen Erlöschen der Eierstockfunktion leiden;
  • Fehlgeburten oder erfolglose Versuche der In-vitro-Fertilisation erlebt haben (keine Embryonen von hoher Qualität, Schwierigkeiten bei der Implantation des Embryos in die Gebärmutter oder Anomalien bei der Embryonalentwicklung nach der Übertragung, was zu einer Fehlgeburt führt).

Erfahren Sie mehr über das InviMed-Programm

Wenn Sie mehr über das In-vitro-Programm mit Spenderzellen in InviMed erfahren möchten, wenden Sie sich an eine Koordinatorin in der von Ihnen gewählten Klinik. In den Unfruchtbarkeitsbehandlungskliniken InviMed wird jede Patientin oder jedes am Programm teilnehmende Paar von einer Programmkoordinatorin betreut, der die erforderlichen Formalitäten erledigt, Termine vereinbart und den Arzt kontaktiert. 

Nehmen Sie den Kontakt mit unserer Programmkoordinatorin auf

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, können Sie unser Formular verwenden oder sich direkt an eine Koordinatorin wenden.

Posen
Karolina Leszyńska ked.poznan@invimed.pl
+48 539 979 009

Wrocław (Breslau)
Sylwia Kowalska ked.wroclaw@invimed.pl
+48 882 353 915

Gdynia (Gdingen)
Agnieszka Górtowska ked.gdynia@invimed.pl
+48 668 072 655

Warszawa (Warschau)
Luiza Kozłowska ked.warszawa@invimed.pl
+48 734 175 122

Katowice (Kattowitz)
Natalia Górecka ked.katowice@invimed.pl
+48 668 396 056

Verlauf der In-vitro-Fertilisation mit den Eizellen der Spenderin

 

Ablauf der Behandlung

  • 1In-vitro-Qualifizierungsbesuch

    Beide Partner sollten zum qualifizierenden Besuch kommen.

    Beim ersten Besuch führt der Arzt die Anamnese durch, macht sich mit der Krankheitsgeschichte der Patientin vertraut (falls sie vorhanden ist), führt die Untersuchung durch und lässt die Patientin alle nötigen ärztlichen Untersuchungen sowie Labortests durchführen. Gleichzeitig kann der Partner angewiesen werden, den Urologen oder Andrologen aufzusuchen und eine Überweisung für die Samenanalyse zu erhalten.

    Wenn die Partner nicht verheiratet sind, muss ein Mann, der mit seiner Partnerin am In-vitro-Programm mit den Spendersamen teilnimmt, im Standesamt eine Erklärung unterzeichnen, dass er der Vater des Kindes sein wird. Die Partnerin muss innerhalb von drei Monaten ab dem Datum der Erklärung des Mannes im Standesamt bestätigen, dass der Vater des Kindes genau dieser Mann sein wird. Wenn ein Mann keine Erklärung einreicht, kann das Paar das In-vitro-Verfahren nicht einleiten.

  • 2Auswahl der Spenderin

    Die Auswahl der Spenderin richtet sich nach den phänotypischen Merkmalen der Empfänger und der Blutgruppe der Patientin. Die endgültige Wahl wird vom Arzt auf der Grundlage der anatomischen, morphologischen und physiologischen Merkmale der Spenderin in Bezug auf den Phänotyp der Patientin getroffen. Nach geltendem Recht sind nur anonyme Spende von Fortpflanzungszellen möglich, was die vollständige Anonymität sowohl der Empfängerin als auch der Spenderin garantiert. Es ist auch nicht möglich, beide Seiten in Kontakt zu treten.

  • 3Vorbereitung für das In-vitro-Verfahren

    Der Embryotransfer kann während des natürlichen Zyklus des Patienten erfolgen oder durch eine milde hormonelle Stimulation unterstützt werden. In einer Situation, in der eine zusätzliche Stimulation erforderlich ist, nimmt die Patientin Medikamente ein, die der Arzt speziell für sie auswählt.

  • 4Samenentnahme

    Der Partner der Patientin gibt das Sperma in einem speziellen Raum in der Klinik. Dies kann 1,5 Stunden vor dem In-vitro-Eingriff oder früher erfolgen. Dann wird sein Samen eingefroren und gelagert.

  • 5In-vitro-Fertilisation (IVF)

    Die Befruchtung erfolgt im embryologischen Labor, wo nach dem Erhitzen die von Spenderin erhaltenen Eizellen mit den Spermien des Partners der Patientin vereinigt werden. Die Embryonen werden in einen Inkubator gegeben, wo sie die richtigen Entwicklungsbedingungen haben. Ihre Reifung dauert 2 bis 5 Tage.

  • 6Embryotransfer

    Ein oder zwei Embryonen werden zur Übertragung in die Gebärmutterhöhle der Patientin ausgewählt. Der Eingriff wird mit einem dünnen Katheter durchgeführt. Wenn während des Befruchtungsprozesses eine größere Anzahl von Embryonen gebildet wurde, können die verbleibenden Embryonen eingefroren und später verwendet werden.

  • 7Nach dem Embryotransfer

    Nach dem Transfer sollte die Patientin einen erholsamen Lebensstil führen und ihre körperliche Aktivität einschränken. Um die Schwangerschaft zu bestätigen, wird etwa 12 Tage nach dem Transfer der Schwangerschaftshormonspiegel der Patientin (HCG) bestimmt und in der 4.-5. Woche eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt.

Spitzenmedizin zu erschwinglichen Preisen

Auswählen unter:

IVF mit Eizellspende bis zu 24000 PLN (bis zu €5594 / bis zu £4878*)
*Aktuelle Preise in Euro (EUR): hier klicken

Erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können

Mehr als 130 Paare aus verschiedenen Ländern entscheiden sich jedes Jahr für InviMed.

IVF CLINIC AWARD 2017 - InviMed

weiterlesen

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wenden Sie sich an uns – wir beraten Sie gern! Wir melden uns innerhalb eines Werktags.

Ich willige in Verarbeitung von mir angegebenen personenbezogenen Daten ein meer...
Ich willige in Verarbeitung von mir angegebenen personenbezogenen Daten ein, durch die Gesellschaft Medi Partner Sp. z o.o, ul. Cybernetyki 19, 02-677 Warsaw zu Werbezwecken von eigenen Produkten und Dienstleistungen darunter auch Zusendung von Werbeinformationen. minder...
Ich willige in die Verarbeitung von mir angegebenen personenbezogenen Daten ein meer...
Ich willige in die Verarbeitung von mir angegebenen personenbezogenen Daten ein, durch die Gesellschaft Medi Partner Sp. z o.o, ul. Cybernetyki 19, 02-677 Warsaw zu Werbezwecken von Produkten und Dienstleistungen der Medicover Gruppe darunter auch Zusendung von Werbeinformationen und Profiling. minder...
Ich willige ein, dass Handelsinformationen durch die Gesellschaft Medi Partner Sp. z o.o. meer...
Ich willige ein, dass Handelsinformationen durch die Gesellschaft Medi Partner Sp. z o.o, ul. Cybernetyki 19, 02-677 Warsaw mit Anwendung von Telekommunikationsanlagen und so genannten automatischen Abruf-Systemen versendet werden. Ich wähle folgende Kontaktform: minder...
auf elektronischem Wege (E-Mail, SMS/MMS)
telefonisch

Ihre Angaben werden absolut vertraulich behandelt.

Grundlagen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Für die Verarbeitung Verantwortlicher: Medi Partner Sp. z o. o, ul. Cybernetyki 19, 02-677 Warszawa / Verarbeitungszwecke: Vermarktung eigener Produkte und Dienstleistungen [einschließlich Profilerstellung], Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen von Medicover Polska* [einschließlich Profilerstellung]/ Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung: Ihre Einwilligung. Empfänger von Daten: Unternehmen, die personenbezogene Daten im Auftrag der Medi Partner Sp. z o.o. verarbeiten./ Rechte im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung: Recht, die Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen;Recht auf Auskunft über personenbezogene Daten;andere Rechte, auf die in den ausführlichen Informationen über die Datenverarbeitung Bezug genommen wird

Video ansehen

Alle anzeigen